Gewinnspielbedingungen

Der Ablauf des Gewinnspiels des Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen (SGVHT), nachfolgend „Veranstalter“ genannt, richtet sich ausschließlich nach diesen Gewinnspielbedingungen.

Veranstalter

Veranstalter dieses Gewinnspiels ist

Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen (SGVHT)
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Alte Rothofstraße 8 – 10
60313 Frankfurt am Main

Telefon: 0 69 / 21 75 – 0
Telefax: 0 69 / 21 75 – 5 95
E-Mail: sgvht@sgvht.de

Das Gewinnspiel wird im Auftrag des Veranstalters technisch durch die Sparkassen-Finanzportal GmbH bereitgestellt.

Ablauf des Gewinnspiels

Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 28.10.2019 bis zum 15.11.2019 für Kunden der Sparkassen aus dem Verbandsgebiet Hessen und Thüringen.

Teilnahme

Kunden der Sparkassen aus dem Verbandsgebiet Hessen und Thüringen, welche sich innerhalb des Aktionszeitraums für paydirekt freischalten und der Werbeeinwilligung ihrer Sparkasse bis zum Zeitpunkt der Verlosung nicht widersprochen haben, nehmen automatisch an der Verlosung teil. Bei der Verlosung berücksichtigt werden natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Kunden die sich vor oder nach dem Aktionszeitraum für paydirekt freischalten, können nicht bei der Verlosung berücksichtigt werden.

Zudem nicht bei der Verlosung berücksichtigt werden können alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen sowie Mitarbeiter der Sparkassen-Finanzgruppe. Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Folgende Preise werden verlost: 100 x 100 Euro paydirekt-Guthaben.

Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner erhalten Anfang Dezember 2019 eine gesonderte Benachrichtigung mit den entsprechenden Guthaben-Codes. Die Gutscheincodes können bis zum 31.03.2020 eingelöst werden. Anschließend verlieren sie ihre Gültigkeit.

Folgendermaßen können die Gewinner ihr paydirekt Startguthaben aktivieren und nutzen:

  1. Im paydirekt-Käuferportal unter paydirekt.de mit paydirekt-Benutzername und Passwort anmelden und die Kategorie „Gutscheine“ auswählen.
  2. Persönlichen Gutscheincode eingeben und bestätigen.
  3. Bis zum 31.03.2020 beim paydirekt-Händler Ihrer Wahl bezahlen – Ihr Einkaufsguthaben wird bei der Bezahlung automatisch eingelöst.

Ein Umtausch, eine Übertragung, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zulasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.

Ist eine Zustellung aufgrund von fehlerhaften Adressangaben nicht möglich oder wird die Annahme verweigert, wird ein neuer Gewinner per Los ermittelt.

Die vollständigen Bedingungen zum paydirekt-Gutscheincode und paydirekt-Guthaben können unter www.s.de/paydirekt-gutscheinbedingungen eingesehen werden.

Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Anwendbares Recht

Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Veranstalter zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich unter dem Punkt Veranstalter. Das Gewinnspiel des Veranstalters unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.